header7

Das unbekannte Kompetenzzentrum für Geokunststoffe

 
867 Baufachleute aus der ganzen Schweiz haben an einer Online-Umfrage des Schweizerischen Verbandes für Geokunststoffe (SVG) teilgenommen. Mit verbindlichen Normen und Massnahmen zur Qualitätssicherung will der SVG die Markttransparenz im zuweilen vielschichtigen Geotextil-Markt fördern.
 

Das Produkteregister schafft Klarheit

 
Dank der Publikation des Produkteregisters des SVG können Preis und Qualität der Geotextilien objektiv miteinander verglichen werden. Preisaktionen gehen nicht mehr zu Lasten der Qualität. Für die Ingenieure, Bauunternehmer und nicht zuletzt Bauherrschaften bedeutet dies mehr Sicherheit, garantierte Qualität und ein transparenter Markt für Geotextilien.
 
Zum Produkteregister
 

„Geprüfte Qualität“

 
Mit der Schweizer Norm SNR 670 245-NA wurden im Jahre 2012 für Geotextilien und geotextilverwandte Produkte Baustellenkontrollen für Lieferlose ab 10’000 m2 verbindlich eingeführt. Damit soll sichergestellt werden, dass das richtige Produkt auf die Baustelle gelangt, es richtig eingebaut wird und es die nationalen technischen Anforderungen erfüllt. Gemäss dieser Norm können diese Baustellenkontrollen entfallen, wenn die Geokunststoffe fremdüberwacht werden. Alle Produkte im Geokunststoff-Register unterwerfen sich dieser Fremdüberwachung freiwillig. Somit sind für Produkte aus dem SVG Produktekatalog zeitaufwendige Baustellenkontrollen nicht erforderlich.
 
Zu den Normen